schweizer Wohnmobil Forum

Home

Forum

Suche

Shop

Willkommen im schweizer Wohnmobil Forum
Hier finden Sie Informationen, wenn Sie ein Wohnmobil mieten oder kaufen möchten, wenn es etwas zu reparieren gibt, wenn Sie Reisepartner suchen oder Reiseberichte anderer Reisemobil Besitzer lesen möchten. Sie erhalten Informationen über Camping Plätze oder Stellplätze, Tips und Tricks für den Umgang mit dem Wohnmobil und technische Berichte zum Umbau, zur Reparatur oder Restaurierung Ihres Womos. Sie können sich mit anderen Wohnmobilbesitzern austauschen, egal ob Sie nach Infos zu bestimmten Reisezielen suchen oder so spezielle Fragen, wie z.B. dem Einbau einer Garage im Aufbau, einem Wasserschaden oder kompletten Umbauten haben. Unsere Nutzer haben Beiträge über den Bau von Carports für Reisemobile geschrieben, Reiserouten erstellt, Testberichte verfasst und für einige Elektroanlagen finden Sie auch einen Schaltplan. Melden Sie sich in unserem Forum an und diskutieren Sie mit anderen Campern! Für Besitzer von Wohnwagen und Caravans empfehlen wir das Forum von wohnwagen.net

klicken Sie hier für unser Wohnmobilforum

wohnmobilforum schweiz
 
letzte Themen im Schweiz Forum
Wohnmobil und Wohnwagen Forum
Campingplatz Morteratsch Engadin

Hallo Camperfreunde,

Der Campingplatz liegt auf 1860 Meter Höhe und ist ein idealer Platz für Naturfreunde, Wanderer, Kletterer, Ski Langläufer, Eiskletterer, Jogger, Läufer, Biker. Alles ist in Bewegung, man befindet sich direkt neben einem Gletscher und hat alle Möglichkeiten die Umgebung mit der Bahn und zu Fuss zu erkunden. Der schöne Platz liegt direkt in einem Waldstück..einfach herrlich zum Geniessen.
Pontresina und St. Moritz sind direkt in der Nähe, auch der sehr hoch gelegene Berg Diavolezza ist mit einer Bergbahn zu erreichen und bietet Übernachtungsmöglichkeiten.
hier ein kleiner Clip...
s://youtube/watch?v=VWDOwZOS4PY


Nomady - Camping abseits von Camping

Nomady ist ein junges Startup mit folgender Vision:

Auf unserer Plattform Nomady sammeln wir die schönsten Flecken und gemütlichsten Hütten in der Schweiz. Wir bringen den Gast direkt zum Landeigentümer und sorgen für gegenseitige Wertschätzung. Uns ist es wichtig, einen nachhaltigen und lokalen Tourismus zu fördern, die Natur zu schützen und die Gesellschaft zu pflegen.

Hier teilen Gastgeber ihre schönsten Naturplätze und Hütten mit Campern.

s://nomady


Vorweg, billige Angebote sind das alles nicht, sollen es auch gar nicht sein. Aber man kann an aussergewöhnlich schönen Orten campieren, für Naturliebhaber eine feine Sache!

Und.... in Zeiten von Schei..-Corona ist Distanzhalten kein Problem!


Wir finden es ein vielversprechendes Konzept und werden es demnächst mal testen!

neue Stellplätze im Kanton Uri

Der Kanton Uri hat neue Stellplätze. (Kanton Uri ist Gotthard-Nord-Seite )
Hier ist das Verzeichnis und die Erklärung:

s://uri.swiss/de/planen/unterku ... er-gaeste/

.

Gewichtskontrollen

Hallo,
bin schon seit mehreren Jahren in Europa mit dem WoMo unterwegs, wurde allerdings noch nie kontrolliert
In Österreich habe ich gehört, sind Gewichtskontrollen bei Wohnmobil eher häufig zu verzeichnen.
Wie sieht das in der CH aus, hat da schon jeman Erfahrungen gemacht?

Neue WoMo-Stellplätze in St Gallen

auf dem Geländer der OLMA in St.Gallen / Ost-Schweiz, hat es 14/15 neue Stellplätze für WoMo's und WoWa
s://olma-messen/de/olma-camping

Die OLMA findet diese Jahr ja nicht statt und zum oberen Bodensee ist es nicht weit
.

Fideris hat neuen Stell- Campingplatz

am Weg nach Davos, hat es in Fideris einen neuen Stell-/Campingplatz gegeben.
s://campingfideris/
s://campingfideris/preise/


.

In der Schweiz in 9 Tagen um die Welt

Auslandsferien fallen diesen Sommer für viele ins Wasser, die Schweiz avanciert für Schweizer (und hoffentlich für viele EU-Bürger auch! ) zur Reisedestination Nummer eins. Hier wird gezeigt, wo man sich dank Erfindergeist auch in der Schweiz wie in der grossen weiten Welt fühlen kann (mit dem Camper!)

s://schweiz2020/innovation/in-de ... -die-welt/


Wir fahren, da unser Kastenwagen im Moment stillgelegt ist, solche Ziele mit PKW und Velo an, wie z.B. kürzlich den Creux du Van im Kanton Neuchâtel.

Oben im Restaurant Le Soliat bei kühlem Wetter unbedingt das Fondue probieren, das schmeckt dort besser als sonst irgendwo in der Schweiz.... keine Ahnung warum, vermutlich macht's die Käsemischung.... und dazu einen regionalen Vin blanc.... ein Traum (nur Banausen trinken zum Fondue Bier oder Cola )!

Und nicht am Wochenende dahin, da ist es voll, werktags ist es am besten.


="s://cdn.schweizer-illustrierte.ch/sites/default/files/styles/3x2_770/public/si/teaser-images/felsenkessel_creux_du_van.jpg" alt="image" />


Ach so, wenn man schon mal dort ist.... die Asphaltminen in Travers sind nur ein paar km weg und auch sehenswert. Und im Café des Mines nebenan sollte man die Spezialität des Hauses probieren: in heissem Asphalt gekochter Schinken.... sehr speziell und überaus wohlschmeckend!

s://mines-asphalte/de/schinken/

Kanton Glarus mehr Stellplätze

im Kanton Glarus werden gerade neue Stellplätze angelegt / erweitert
s://suedostschweiz/tourismus ... -pfingsten.

Wer den in der Schweiz als "Zigerschlitz" bekannten Kanton Glarus nicht kennt

ab der Hauptroute Zürich-Chur geht es VOR dem Walensee rechts in dieses Gebirgs-Tal. Der Kanton besteht hauptsächlich aus 2 Tälern, die sich wie ein Y darstellen und durch 2 Flüsse entwässert werden. Der Hauptfluss ist die Linth, mit dem grössten Seitenfluss, dem Serft.
Fast am Tal-Ende ist es möglich, mit Autos, über den Klausenpass in den Kanton URI und zur Gotthard-Route, zu fahren

Sehenswürdigkeiten und anderes:
s://routeyou/de-ch/location ... ton-glarus



Stellplätze:
Linth Arena, Näfels (47.108414,9.064413) 12 CHF
liegt direkt am Autobahnzubringer Glarnerland in Näfels beim Lichtsignal. Aktuell wir die Linth Arena saniert und ausgebaut. Während der Bauzeit stehen die GLKB Boulderhalle, die Kletterhallen, das Bistro sowie auch der Massiv Skaterpark, der Polygon Park, die Fussballplätze zur Verfügung. Ab November 2021 können Sie uns im neuen Hallenbad inkl. Warmwasser-Aussenbecken, Wellnessanlage, Rutschbahn und mit einer grosszügigen Parkanlage sowie Hotel- und Restaurantbereich besuchen. Im Glarnerland gibt es Badeseen Klöntaler- und Walensee (mit Fahrrad erreichbar und Sandstrand im Gäsi). Ausgewiesene Fahrradwege der Linth (Fluss) ent-lang von Linthal bis Walensee / Zürichsee, Wander- und Bike-Paradies mit unzähligen, schönen Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen direkt ab Platz, Direkter ÖV-Anschluss.

Glarus-1. Kasernenstrasse 3 (47.037295,9.065666)
Gebührenpflichtiger Stellplatz für ca. 30 Mobile am Ortsrand von Glarus. Sfr 6.00 / 24 Stunden max. 3 Tage. Der Stellplatz liegt in der Nähe von 2 Schwimmbädern (Glarus + Netstal). Mitten in ruhiger schöner Berg-landschaft. Überwiegend unbefestigter Untergrund, kein Schatten. Zentrum zu Fuß in 5 Minuten erreichbar mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. Stellplatz: Barrierefrei. In 1 km Entfernung in Glarus: Frischwasser, Strom, Entsorgung Grauwasser und Chemie-WC, gegen Gebühr. Hunde erlaubt. In der Nähe: Klöntaler- Walensee (Badeseen) ausgewiesener erlebnisreicher Fahrradweg der Linth (Fluss) entlang Linthal bis Walensee / Zürich-see abseits vom Verkehr, Wander- und Bike-Paradies mit unzähligen, schönen Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen direkt ab Platz, Flowtrail ab Platz Richtung Schwammhöhe (Klöntal) Tennis, Winterwandern, Langlaufloipe Töditritt Urnerboden, Ski/ Wandergebiete: Elm und Braunwald mit ÖV gut erreichbar, Schlitteln in Umgebung. Bezahlung über App oder im Gemeindehaus Glarus (5 Gehminuten). Maximaler Aufenthalt: 3 Nächte. Saison ganzes Jahr

Glarus-2, Buchholzstrasse 58 (47.051158,9.064024) Sfr 10.00 / 24 Stunden max. 3 Tage.
Strom 1 Sfr für 2 kWh; Wasser gestaffelt z.B. 0,50. Stellplatz für 26 Mobile (momentan 5 mit Strom) am Ortsrand von Glarus. Der Stellplatz liegt am Eis- Sportstadion zwischen zwei nahen liegenden Schwimmbädern (Glarus + Netstal). Mitten in ruhiger schöner Berglandschaft, auf einem für Reisemobile extra ausgewiesenen Areal. 5 Fussminuten entfernt: Bushaltestelle, Spar Geschäft 360 Tage geöffnet / Jahr, Mc Donalds. Über-wiegend ebener, befestigter Untergrund, kein Schatten. Zentrum zu Fuß erreichbar (15 Minuten) mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. Beleuchteter Stellplatz: Barrierefrei Frischwasser, Strom, Entsorgung Grauwasser und Chemie-WC, gegen Gebühr. Hunde erlaubt. In der Nähe: Klöntaler- Walensee (Badeseen) ausgewiesener erlebnisreicher Fahrradweg der Linth (Fluss) entlang Linthal bis Walensee / Zürichsee abseits vom Verkehr, Wander- und Bike-Paradies mit unzähligen, schönen Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen direkt ab Platz, Flowtrail in der Nähe Richtung Schwammhöhe (Klöntal) Tennis, Winterwandern, Langlaufloipe Töditritt Urnerboden, Ski/ Wandergebiete: Elm und Braunwald mit ÖV gut erreichbar, Schlitteln in Umgebung. . Bezahlung über App oder im Gemeindehaus Glarus (5 Gehminuten). Maximaler Aufenthalt: 3 Nächte. Saison ganzes Jahr

Elm-1 Parkplatz beim Gemeindehaus (46.9192, 9.1737)
Elm-2 Parkplatz bei den Sportbahnen (46.9113, 9.1627)
Elm-3 (Eggli, Ausweich-Parkplatz der Bergbahn. (46.912354, 9.161244 )
Keine Parkbeschränkung. Toller Bergkulisse, direkter Wasserfall-Blick

Linthal-Stachelberg 1 (46.927012,9.000773)
Parkplatz der Braunwaldbahn. Der hintere Platzteil ist für Wohnmobile reserviert. Möglichkeit, mehr als 24 Stunden zu bleiben. Kein Service. WC bei der Braunwaldbahn. Barrieregebühr 1. Tag: CHF 5.– Barrieregebühr weitere Tage: CHF 3.– Tagespauschale inkl. Toilettenbenutzung: CHF 12.–/Nacht

Tierfehd (46.878891,8.979975)
Parkplatz am Waldrand, 100m von Hotel Tödi mit modernem Wintergarten Restaurant, wo man gut isst. mit Seilbahn mehrmals täglich kann man zum Limmernsee hochfahren und 2 ½ h einen recht anspruchsvollen stellen Bergweg hinuntersteigen. inmitten fantastischer Bergwelt und vielen Wasserfällen. Historische Doppelbogenbrücke 1/2 Std von Parkplatz. Der Limmernsee ist Teil eines der grösste Pumpspeicher-Kraftwerke Europas. s://de.wikipedia/wiki/Kraftwerk ... Geschichte
.

Freie Stellplätze legal - oder nicht?

Hallo,

ich blicke nicht mehr durch in der Schweiz...

In den einschlägigen Apps finden sich zahlreiche gratis (Wald- / Paß-) Parkplätze mit den Anmerkungen zu den "wunderschönen" Übernachtungsmöglichkeiten dort. Zugleich lese ich aber u.a. hier im Forum, dass eine Übernachtung auf einem Parkplatz gar nicht / nur manchmal legal ist...

Ja, wie denn nun?

Mal eben gratis übernachten und dann dem örtlichen Polizisten das Urlaubsgeld zu geben, ist ja auch nicht schön! Für eine Zwischenübernachtung auf dem Weg in den/aus dem Süden eine CP zu suchen und ggf. zu buchen, dann auch noch CH-übliche 35-40€ zu zahlen, aber auch nicht so recht.

Aus der hier im Forum verlinkten CH-Karte auf Gemeindeebene, oder der TCS-Liste mit "in diesem Kanton vielleicht, in jenem vielleicht nicht" werde ich - als nicht-Schweizer - nicht schlau.

Manni

Mehr Stellplätze im Oberengadin

Die Gemeine Silvaplana im Ober-Engadin öffnet 1 Parkplatz für autarke Wohnmobile und einen für nicht Autarke neben dem Campingplatz

?Parking Cristins 46.4562 9.8137
?Parking neben CP 46.4552 9.7909


.

Autoverladung eines WoMo in Kandersteg

Hallo in die Schweiz,
von einem "Neuling"
wir waren schon sehr häufig in der Schweiz. Meist im Berner Oberland. Da wir nun mal in Richtung Täsch / Zermatt möchten meine Frage: Kann ich von Kandersteg aus mit einem WoMo 4,5t, 2,30m breit 7,50 lang den Lötschbergtunnel nutzen ? Hat das schon mal jemand gemacht ? Oder fahre ich doch besser die Autobahn über Martigny. Der Rückweg soll uns über den Grimsel mit Abstecher zum Oberaarsee wieder nach Wilderswil führen. Hat auch schon mal einer mit seinem WoMo am Oberaarsee übernachtet ?
danke im voraus
paul

Reiseplanung Juli 2020 es bleibt spannend

Hallo ins Rund aller schweizverliebten Womofreunde,

für meinen Sohn habe ich schon vor Corona eine Woche Sommer-Sprachferien in der frz.sprachigen Schweiz gebucht.
Die Idee war, die Kinder und ich fahren zur Sprachschule, mein Sohn besucht den Kurs und am Nachmittag machen wir alle was zusammen. Wir dürften auf dem Gelände mit dem Wohnmobil stehen. Alles war organisiert.
So weit die Theorie.
Die Sprachschule würde den Kurs gern laufen lassen, unter Beachtung Mindestabstand und Hygieneregeln. Und sofern die Schweiz EU Angehörige wieder einreisen läßt.
Noch besser sei: Wir hätten einen positiven Antikörpertest.

Also haben wird diese Woche den zertifizierten Test (kein Schnelltest!) machen lassen im Labor und tatsächlich haben wir den Infekt schon durchgemacht!
Somit stehen die Chancen gar nicht so schlecht.
Ich werde berichten!

Viele Espumas

2 monatiger Aufenthalt am Thuner See

Hallo in die Runde, besonders an die schweizer Wohnmobilfreunde
Ich habe demnächst einen längeren Aufenthalt (2 Monate) in der Schweiz dienstlich vor mir. Es handelt sich um eine Service-Tätigkeit für ein deutsches Unternehmen. Statt eines teuren schweizer Hotels würde ich gerne mein privates Wohnmobil mitnehmen und auf einem gepflegtem schweizer Campingplatz übernachten. Das darf auch etwas kosten, brauchbare Sanitäranlagen setze ich voraus.
Ich würde dann über die Pauschale mit übernachtung abrechnen.
Einen CP hatte ich schon gefunden, er wäre ideal, öffnet aber erst im Mai.
gibt es eine Alternative dazu, die schon im März öffnet?
Hannes

StickAIR Umweltvignette Genf

Ab dem 15. Januar 2020 ist der Verkehr im Zentrum des Kantons bei Spitzenwerten der Luftverschmutzung für Fahrzeuge, welche die Luft am stärksten verschmutzen, vorübergehend verboten. Nur Motorfahrzeuge mit einem bewilligten Kleber Stick’AIR dürfen in solchen Situationen von 6 – 22 Uhr zirkulieren.

Infos hier:

s://ge/de/stick-air-und-der- ... te-verkehr

Ausländische Umweltplaketten:
Anerkannt ist einzig die französische Vignette Crit'Air, da für sie die gleichen Anforderungen gelten und die Nummerierung gleich ist.

Also, wer die französische Vignette hat, muss keine weiteren Massnahmen ergreifen!

Eine Woche Schweiz Sommer 2019

Reisebericht: Mit dem Kastenwagen in die Schweiz

Seen, Berge, Bahnen und der Aare Schwumm...

Vorwort: Wir wissen nicht, warum. Jedoch hegt unser Sohn seit seinem 4. Lebensjahr eine Vorliebe für Berge.
Und der Inbegriff für Berge ist für ihn die Schweiz.
So ging es im Sommer 2017 für 1 Woche in die Schweiz und wir infizierten uns alle mit dem Virus auf engem Raum
und mit kurzen Distanzen zwischen See mit Palmen und Bergen über 2000 m wählen zu können.
Eigentlich weigerte sich der beste Ehemann der Welt schon wieder in die Schweiz zu fahren.
Doch dann warf die Frau des Hauses die Angel aus: Aare Schwumm. Passend zu einer Ausstellung (Swim City),
die gerade in Basel gezeigt wird zu den Schweizern und ihrer Liebe zum Flußschwimmen in Basel, Bern, Solothurn etc.(s://spiegel/reise/europa/sta ... 76468.html )
Vignette gekauft und 3 Tage später rollen wir los. Hauptsaison, angeblich alles ausgebucht,
Freistehen ist angesagt und die Überlegung, wie hoch hinaus wir wohl wollen/kommen...

Prolog: Warum denn die Schweiz? Ist das nicht sauteuer?

Ja warum denn nicht? Angeblich TEUER.
Ja stimmt für uns als Familie mit 2 Kindern kostet eine reguläre Nacht auf dem Camping 65-75 Franken,
aber wer sucht wird fündig. Es gibt von TCS Camping ein Stop and Go Angebot.
25 Franken für 2 Personen, mit Kindern dann etwa 35 Franken, 18 Uhr kommen und 9 Uhr wieder weg sein.
Wenn nichts frei ist, kann man oft vor dem Camping stehen und gegen 10 Franken die Entsorgung nutzen und/oder die Duschen.
Wobei es auch freie Duschen in Strandbädern gibt, aber dazu später.
Die Schweiz bietet mit kurzen Distanzen eine wahnsinnige Spannbreite, am Morgen mit einer Seilbahn auf den Gipfel,
dann herunter wandern, Mittag in einen See springen und nach einer kurzen Fahrzeit steht man auf 1800m
und genießt das Abendessen mit Traumaussicht. Wenig Touristen und eine phänomenale Wasserqualität.
Kostenlose Strandbäder an diversen Seen, Stege zum Reinspringen, Relaxen,
oft mit Sitzgelegenheiten und immer atemberaubende Bergkulisse.
Klar die Vignette kostet Geld. Doch sie gilt 14 Monate und die Autobahnen und Tunnel kosten Geld und sind gut in Schuß.
Welche Bücher waren an Bord? Wir entschieden uns für das Bch von Johannes Hünerfeld Schweiz Mitte
sowie 2 Wanderführer aus der Bibliothek (Bruckmanns Wanderführer Jura und Rother Berner Oberland),
dazu noch eine Fahrradkarte von Kümmerly und Frey. Den Womoführer Elsaß ließen wir zu Hause,
hier wollten wir nur durchfahren.
Ich rufe extra TCS Camping an und frage nach dem Stop and Go Angebot.
Die nette Dame in der Hotline sagt mir nach 2 Rückfragen und bestimmt 8 Euro Telefonkosten,
das das Angebot eingestellt wurde. Schade, war eine schöne Sache. Was wir noch nicht wissen: stimmt gar nicht.
Den Anruf hätte ich mir sparen können.
Ebenfalls telefonisch erkundige ich mich zum Ticketkauf aufs Jungfraujoch.
Ja es reicht, wenn man vor Ort kauft. Wir wollen uns auf keinen Tag festlegen.
Gut so, wie sich später herausstellt, denn es wird doch ein anderer Berg.

Reisetag 1 – Dienstag ...kurz und abrupt beendet

Es ist Dienstagnachmittag und wir rollen über die französische Autobahn gen Schweizer Grenze.
Im Ort Lauterbourg wird erst mal etwas eingekauft. Vorfreude auf leckere Französische Produkte und Baguette.
Dann geht es zügig weiter, immer angepaßt, denn es gibt einige Blitzer an der Strecke.
Wir passieren Straßburg und es wird dunkel...
Eigentlich wollten wir bis kurz vor die Schweizer Grenze doch Frau Mama ist es übel,
da hilft kein Zureden.
Sie verlangt das Abgefahren wird und man landet auf einem Parkplatz an einem Schoko Werksverkauf Daniel Stoffel Ribeauville,
für den Ihr momentan aller Nerv fehlt.
Schnell Betten gebaut, was bedeutet für Sohnemann seine klappbare Matratze mit Bettlaken
auf Fahrer- und Beifahrersitz zu justieren und alle Decken zu verteilen.
Katzenwäsche am Waschbecken, Zähneputzen nicht vergessen und kurz vor 23 Uhr ist Schlafen angesagt.

Fortsetzung folgt...

Schwerlastabgabe Schweiz

Hallo,

wir haben dieses 10 Tagesticket letzes Jahr im Herbst gekauft , einfach beim Zoll reingehen mit Fahrzeugschein , helfen auch beim Ausfüllen - waren echt nett!
War nicht teuer ...viel günstiger als über Österreich , nur immer sofort eintragen bevor ihr wieder in die Schweiz fahrt sonst meckern sie event. falls sie an der Grenze prüfen !


Andrea

Rundreise Schweiz

Hallo Leute.
Kann jemand eine (Rund)Tour vorschlagen für ca. 3 Wochen Schweiz (vermutlich im Juni oder juli) . Wir (zwei Erwachsene und eine 6jährige) wandern gerne, fahren rad und baden auch gerne. Auch kulturell sind wir interessiert. habt ihr tipps für campingplätze? und wie sind denn derzeit die kosten (auch lebensmittel u.ä.)?
schönen
reiner

Durchreise durch die Schweiz Süd Nord oder vv

Erklärung für andere Leser :
Wer von Deutschland aus, durch die Schweiz in den Süden will, hat drei Hauptmöglichkeiten:

1.) Ost-Route (von München & Co, zum Bodensee und zum San Bernardino-Tunnel und weiter ins Tessin und Mailand

2.) Mittel-Route ( aus Stuttgart & Co nach Singen-Schaffhausen-(Nord-Umfahrung Zürich)-Luzern (Axen gesperrt!) Gotthard-Tessin-
Mailand.
3.a) West-Route (aus Frankfurt & Co. nach Basel- Luzern-Gotthard-Tessin-Mailand

3.b) West-Route (Anti-Stau-Route !) (bei Basel+Gotthard-Stau ?), 20 km VOR Basel, AB Dreieck Weil a. R., auf A-98 Umfahrung Basel,
Nach Zoll zuerst zur AB A3 (Zürich-Basel), 5 km zum Kreuz A-3/A-2, dann A-2 bis zum Kreuz Härkingen, nach weiter nach Luzern-
Gotthard auf A-2, oder auf A-1 nach Bern, dann A-12 nach Vevey (Genfersee), dann A-9 bis Martigny
3.b) Var.1 Martigny- Tunnel Gr. St. Bernhard-Aosta-Turin-Piemont-Savona (I)
3.b) Var.2 Martigny- Brig- Simpon-Pass-Domodossola (I)
3.b) Var.3 von Brig aus gibt es einen Autozug durch den Simplon-Tunnel nach Iselle, VOR Domodossola. Preis WoMo-3.5T = 26 CHF,
Preis WoMo über 3.5T =45 CHF, alles incl. s://bls/de/fahren/unterwegs- ... eise-brig- Iselle

Das gezeigte "kleine" Verladeprofil ist für grosse WoMo zu klein. Die BLS setzt aber abwechslungsweise auch eine Autozug mit grossem Verlade-Profil ein. s://bls/de/fahren/unterwegs- ... oppenstein
Auskunft: (nur kurzfristig) welcher Zug eingesetzt wird, erhält man bei BLS Kundendienst Kandersteg 0041 (0)58 327 41 14
(Diese Verlade-Möglichkeit erlaubt es auch WoMo's, mit nur Sommerreifen, auch im Winter, durch die Alpen zu fahren) oder bei Schneelage kann der Simplon-Pass vermieden werden.
.

PSVA-Zahlung jetzt per App möglich

Hallo,

Ab sofort ist eine Anmeldung zur Schwerverkehrsabgabe per App möglich:
s://ezv.admin/ezv/de/home/th ... a-app.html

Thomas

Mont Blanc Express - Tipps?

Hallo liebe Wohnmobilisten!
Kann mir vielleicht jemand ein paar Erfahrungen weiterreichen? Ich möchte im Oktober
mit dem Mont Blanc Express fahren. (Hin und zurück von Martigny nach Chamonix).
Wo kann ich mit dem Womo gut übernachten? Kauft man das Bahnticket vor Ort
oder ist es günstiger im - wobei man dann sehr auf den Termin festgelegt ist.
Gibt es noch andere Sachen für diese Tour zu bedenken?
Vielen Dank im Voraus!!

Schöne
Andreas

Durchreise Schweiz, Vorschlag für 2 Übernachtungen

Hallo Forumsgemeinde

Ich bin ab 26.8 auf dem Weg nach Korsika und will nach einem Zwischenstopp in Winnenden über die Schweiz nach Genua zur Fähre.

Jetzt suche ich noch ein nettes Plätzchen welches auf der Route liegt.
Ich hatte vor bei Schaffhausen in die Schweiz einzureisen und unten beim Luganersee weiter nach Italien.

Jetzt kenne ich mich mit der Schweiz nicht so richtig aus und weis nicht genau wo es sich lohnt für 2 Tage Rast zu machen.
In Winnenden fahre ich am 27.8 morgens los und die Fähre legt am 29.8 abends in Genua ab.

Wenn jemand von Euch ein paar gute Tipps hätte, würde mich freuen

Splügenpass -aktuell?

Hallo,

wir möchten nächste Woche vielleicht über den Splügenpass fahren, sind uns aber nicht ganz sicher, ob unser Womo zu breit ist (2,3m breit, 3m hoch). Die Kehren scheinen ja recht eng zu sein. Kann jemand berichten?

LGElfie

Stop and Go - Übernachten für nur CHF 25,- auf TCS-Plätzen

Stop & Go: Übernachten für nur CHF 25,-

Mit dem Stop & Go Angebot günstig auf den TCS Campingplätzen übernachten: Eine Nacht für 2 Personen zum Superpreis.

Inbegriffen: Stellplatz, 2 Personen, Strom, WLAN
Nicht inbegriffen: Kosten für Extras (zusätzliche Personen, Hund, usw.), Taxen
Bedingungen:
Nur eine Übernachtung zu diesem Preis pro Campingplatz möglich
Vorreservation nicht möglich
Angebot gilt nach Verfügbarkeit
Bezahlung bei der Ankunft
Nicht kumulierbar mit anderen Ermässigungen
Anreise nach 18 Uhr, Abreise vor 9 Uhr

Infos auf der TCS-Webseite:
s://tcs/de/camping-reisen/ca ... top-go.php

Die Gotthard- und die folgenden Staus umgehen

Wer die Staus am Gotthard und an der Grenze CH/I und an den folgenden Mautstellen bis Mailand nicht haben muss, und ein Wohnmobil bis 3.5 T und nicht mehr als 2.30 Breite hat, kann die ganze Alpenkette für nur 22 CHF/ ca. 20 € unterfahren

Route:
Basel oder Singen, Bern- Genfersee/Vevey- ins Wallis bis Brig. In Brig hinter den Bahnhof (46.3214 / 7.9940) , dort für 22 CHF/ca. 20 € ein Ticket für den Bahnverlad DURCH den Simplon kaufen und in Iselle (I) ab dem Zug fahren und ist schon in Italien , nicht weit vom it. Autobahn-System weg, das kurz nach Domodossola beginnt. (Wohnmobil incl. Passagiere = 22 CHF)

Autozug fährt ca alle 90 Min. Dauer der Fahrt ca. 20 Min. Es kann nicht reserviert oder vorausbezahlt werden, nur dort an der Kasse s://sbb/de/bahnhof-services/ ... mplon.html

Ab Domodossola die E-62, anschliessend die A-26 bis Genua, bei Alessandria abbiegen auf die A-21, wer nach Piacenza/Bologna- Florenz oder Adria will.
Ich habe auf diesen Autobahnen, in 10 Jahren noch nie einen Stau gehabt

Schweiz - Stellpatzsuche St Moritz und Brig

Hallo,

kann mir jemand einen Stellplatz für ein großes WoMo, am liebsten kostenlos,
in Brig oder Umgebung und St. Moritz oder Umgebung nennen?

Für alle anderen Orte auf unserer geplanten Tour habe ich etwas passendes gefunden.



Groschi

Impressum